Botschaften der LiebeLiebesbeweise, Botschaften der Liebe sollten nicht nur an Weihnachten oder am Valentinstag erfolgen. Auch wenn sich dieser Tag etabliert hat, sollten auch an ganz normalen Tagen unerwartet Botschaften der Liebe erfolgen. Liebesbeweise sind wichtig für jede Partnerschaft. Egal, ob es sich dabei um kleine oder große Dinge handelt. Es geht nicht so sehr darum, dem Partner etwas Wertvolles zu schenken. Botschaften der Liebe bedeutet, ihm ein Lächeln verlocken zu können. Dafür genügen manchmal Worte, Blumen oder eine kleine Aufmerksamkeit. Ihr Partner muss dabei das Gefühl bekommen, der wichtigste Mensch in ihrem Leben zu sein.

Botschaften der Liebe als Liebesbeweis

Die Botschaften der Liebe sollten freiwillig und aus Herzen kommen. Zu Beginn einer neuer Partnerschaft geht das meistens automatisch. Immerhin ist der Eroberungsdrang noch frisch. Doch nach einiger Zeit verblasst dieser Wille. Das sind Botschaften der Liebe besonders wichtig, um die Beziehung frisch zu halten. Bevor die Gefühle des anderen Abkühlen und einen Tiefpunkt erreichen, sind Liebesbeweise besonders wichtig. Dabei reicht es ab und zu Botschaften der Liebe an den anderen zu senden. Eine kleine Karte, eine zärtliche Rose oder ein nettes Kompliment können dafür bereits ausreichen. Solche Beweise der Liebe können die Partnerschaft stärken und beide miteinander wieder eng verbinden. Zugleich wächst die Vorfreude und Energie in uns, wenn wir einem anderen einen Liebesbeweis machen. Somit sind Botschaften der Liebe für beide Seiten fruchtbar.

Botschaften der Liebe sollten einfach sein

Rätsel raten ist der falsche Ansatz bei einem Liebesbeweis. Der andere sollte die Botschaft einfach und schnell verstehen können. Wichtig ist natürlich auch der Zeitpunkt. Belasten Stress oder Probleme den anderen, sollte das Vorrang haben. Botschaften der Liebe sollten aber nicht künstlich sein und immer aus freiwilligen Beweggründen erfolgen. Als Manipulation dürfen sie keinesfalls dienen. Komplimente und schöne Worte per E-Mail oder SMS sind schön, aber nicht wirklich romantisch. Wer wirkliche Botschaften der Liebe senden möchte, sollte eine Karte handschriftlich beschreiben und übergeben. Dabei geht es rein um das Ziel, dem anderen einen Liebesbeweis zu machen. Nicht jedoch dafür eine sofortige Gegenleistung zu erwarten.

Kleine Liebesbeweise mit Wirkung

Wer Botschaften der Liebe versenden möchte, benötigt dafür keine teuren Geschenke. Es sind die kleinen Dinge. Ein spontanes in den Arm nehmen oder an sich drücken kann manchmal viel bedeutender sein, als eine teure Schmuckkette. Auch kleine Aufmerksamkeiten, wie die Lieblingsschokolade beim Einkauf mitzunehmen und mit einer kleinen Schleife und Botschaft zu übergeben, bewirkt häufig viel mehr als ein großes Geschenk. Spontane Überraschungen, ein gutes Essen oder eine Kurzreise sind häufig die schönsten Botschaften der Liebe. Kreativität ist besonders wichtig. Wer jeden Tag eine Rose schenkt, wird damit die Wirkung irgendwann verfehlen. Frische, neue Ideen müssen her, um den anderen Verwöhnen zu können.

Bild: Doug Wheller/Flickr.