Wir alle kennen die Beliebtheit getragener Höschen und sonstiger Unterwäsche. Vorwiegend wird diese von jungen Damen verkauft. Das Thema begegnet uns dabei immer wieder in diversen Kleinanzeigenmärkten. Große Bekanntheit erzielte dieses Thema mit Blick auf Japan. Als bekannt wurde, dass getragene Höschen dort einfach im Automaten zu erwerben sind, ging das durch die Weltpresse. Auch bei uns in Deutschland war es eine Zeitlang ein beherrschendes Thema.

Getragene Höschen – Ein Fetisch?

Ja und nein. Vor vielen Jahren tat man den Kauf von getragenen Höschen als einen Fetisch ab. Doch eigentlich ist es viel mehr. Im Praktischen kennt das jeder von der intimen Zweisamkeit. Auch hier spielen Gerüche eine wesentliche Rolle. Somit lässt es sich keinesfalls mehr als einen reinen Fetisch abtun. Praktisch alle Männer lieben den „Duft“ Ihrer Partnerinnen und genießen dieses sinnliche Beispiel in intimen Momenten. Wer hingegen sich jedoch nicht in festen Händen befindet, hat mit dem Erwerb von getragenen Höschen durchaus eine Möglichkeit, den Duft in seine Erinnerung zu holen. Fetischgedanken spielen da nur am Rande eine Rolle.

getragene SlipsDüfte und Fantasien können so wunderschön sein …

Das Problem

Wie bereits angesprochen sind getragene Höschen heute fast überall in Kleinanzeigenmärkten erhältlich. Für Interessenten stellt sich dabei jedoch ein großes Problem. Woher soll dieser wissen, dass die besagte Dame wirklich weiblich und auch tatsächlich 25 Jahre alt ist, anstelle von 78 Jahren? Sicherheit gibt es dabei nicht. Aus diesem Grunde hat sich ein seit längerer Zeit im Markt bestehender Anbieter der Sache angenommen. Die Seite für getragene Höschen kaufen und verkaufen bietet dem Interessenten die eben gewünschte Sicherheit. Für beide Seiten.

Für Damen … als Nebenverdienst
Die jungen Frauen, die sicher und anonym ihre getragenen Höschen verkaufen möchten, finden mit diesem Anbieter eine ideale Möglichkeit. Je nach Einsatz und Lust kann das sogar unter Umständen zu einem attraktiven Nebenerwerb führen.

Für Herren … wirkliche Frauen
Interessenten erhalten zugleich eine gute Möglichkeit, um sicher ihre Duftgeschenke zu erhalten und dabei mit dem guten Gedanken zu träumen, dass die bestellten Höschen tatsächlich von der jungen Dame kommen! Der Versand und die Abwicklung erfolgen diskret und neutral. Ohne Aufmerksamkeit zu erlangen, gelangt das getragene Höschen sicher und gut verpackt (damit der Duft konserviert wird) direkt in den Briefkasten. So kann jeder Interessent der Realität für eine Zeit entfliehen und seine Fantasien ausleben …

Der Nebenerwerb

Frauen, die sich für einen solchen Nebenerwerb interessieren, finden einen guten Einstieg mit obigem Anbieter. So kann ganz diskret das Höschen an den Kunden verschickt werden, ohne das dieser dabei an persönliche Daten (Adresse, Telefon) gelangt. Investitionen sind praktisch nicht erforderlich. Einzig die Slips müssen gekauft werden. Tipp: Nutzen Sie dafür eine Damen Slips in Weiß. Diese wirken meistens besonders sexy. Dafür können Sie zum Beispiel günstige Slips einkaufen im 5er Pack bei Amazon.

Die Aufträge lassen sich dabei ganz nach den Wünschen der Männer ausrichten. Düfte sind für viele mehr als nur reine Fantasie. Immerhin handelt es sich hierbei um sexuelle Lockstoffe, auf die jeder Mensch reagiert. Für die eine ist es eine Möglichkeit, die Haushaltskasse aufzubessern. Für den anderen, um dem Alltag einfach kurz entfliehen zu können.

Bild: matthias guenter, BC-Ray / pixelio.de