Die Partnersuche im Internet boomt und gehört längst zum normalen Standard. Liebe findet sich heute wie ganz selbstverständlich im Net. Aber nicht nur mit der Partnersuche online hat sich vieles verändert. Viele Frauen sind heute anspruchsvoller als noch vor 10 Jahren. Zu einem bietet das Web den Singles viel mehr Auswahl, zum anderen verdienen die Frauen heute selbst das Geld für High Heels. Ein Mann ist also nicht mehr erforderlich. Aus diesem Grunde sollten bei der Partnersuche unbedingt ein paar bestimmte Regeln beachtet werden. Im Netz lassen sich heute viele Anbieter finden. Ganz vorne und mit am bekanntesten ist die Singlebörse NEU.DE.

Liebe bei der Online Partnersuche

Single Partnersuche

Frauen Sind Online Anspruchsvoller!

Schon mehr als 8 Millionen Menschen haben sich im Internet bei der Partnersuche verliebt. Die Tendenz ist weiter steigend. Der Ablauf ist im Netz genauso wie im realen Leben. Männer jagen die Frauen, in der Hoffnung eine passende Partnerin finden zu können. Aber die „Beute“ ist heute nicht mehr so einfach zu fangen wie früher. Die Hürden sind größer geworden. Statistiken belegen dieses Verhalten besonders deutlich. Demnach sind Männer weiterhin die Aktiven. Insgesamt schauen sich die Herren der Schöpfung in der Partnerbörse dreimal mehr Profile an, als die Damen im gleichen Zeitraum.

Damit die Partnersuche im Internet wirklich zu einem Erfolg wird, haben wir ein paar wichtige Punkte für Sie zusammengestellt. Denn immerhin findet sich heute schon jeder Zweite im Internet auf Partnersuche.

Profile lesen
Immer weniger Männer lesen die Profile der Damen genau durch. Ein Grund, warum viele Frauen nicht antworten. Dabei kann es so einfach sein. Bei dem ersten Kontakt sollten Sie sich auf einen Punkt im Profil der Damen beziehen. Das fördert den Erfolg bei der Partnersuche online.

Zwischen den Zeilen
Lesen Sie immer genau zwischen den Zeilen. Lassen Sie sich Zeit dabei. Oft können Sie so bereits eine erste Deutung über den Single vornehmen. „… mein Wunsch ist es, unbeschwert in die Zukunft zu blicken …“ Soll soviel bedeuten, wie ich bin arbeitslos oder habe finanzielle Probleme. „Nach vielen Enttäuschungen suche ich …“ Große Probleme und lange Diskussionen stehen bevor. „Ich suche nicht, ich lasse mich finden …“ Vielfach bei Frauen zu lesen und bedeutet: Sehr wählerisch und von sich (zu sehr) eingenommen. „… suche einen Partner, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht.“ Ja, das ist wohl für jeden Single verständlich. Meistens auf „ihn“ bezogen. Einfacher gesagt, er sollte finanziell gut dastehen und „sie“ auffangen (versorgen) können.

Google fragen
Google ist eine Datenkrake aber auch ihr Freund bei der Partnersuche online. Haben Sie bereits einen Kontakt zu einem Single aufgebaut, lässt sich über die Suchmaschine oft Erstaunliches zu ihrem neuen Flirt herausfinden. Mit einer Bildersuche und Abfrage des Pseudonyms reichen oft nur wenige Minuten und Sie erhalten in vielen Fällen komplette Adressen und Lebensläufe. Einfacher können Sie sich kein besseres Bild über den Single machen. Auch Ex-Freund(e/innen) lassen sich dabei oft über das Facebook-Profil finden.

Ehrlich sein
Manchmal ist es besser, ehrlich zu sein. Der kleine Bauch, der vor 5 Jahren noch nicht da war, darf ruhig in einem weiteren Gespräch erwähnt werden. Fotos sollten einen natürlich optisch in ein gutes Licht setzen. Aber sie sollten keinesfalls älter als 6 Monate sein. Sind mehrere Bilder in einem Single Profil vorhanden, orientieren Sie sich immer an dem Schlimmsten. So können die Erwartungen nicht enttäuscht werden.

Überlegen Sie, bevor Sie schreiben
Männer sind schnell. Nein, nicht nur, was den Akt als solches betrifft. Auch beim Schreiben. Oft ohne Punkte und Anführungszeichen ist der Satz an die Dame bei der Partnersuche übersandt. Die Frauen sitzen dann vor dem Bildschirm und versuchen die Botschaft zu enträtseln. Darum sollten sich auch Männer Mühe beim Formulieren geben. Achten Sie auf Rechtschreibfehler und schreiben Sie ganze Sätze. So vermeiden Sie die Eingruppierung als Neandertaler.

Sex PartnersucheSchnelligkeit zählt
Haben Sie einen interessanten Single bei der Partnersuche online gefunden, nutzen Sie Ihre Chance. Vereinbaren Sie ein Kennenlernen. Warten Sie nicht zu lange. Denn die Konkurrenz ist genauso auf der Suche wie Sie auch!

Vor dem Date eine Diät
Nichts kann motivierender sein, als das erste Date mit dem attraktiven Single. Das ist zugleich eine tolle Motivation, um endlich einmal Diät zu halten. Das kann übrigens auch die Motivation auf eine Schönheitsoperation wecken. Warum auch nicht …

Sex beim ersten Treffen
Gefällt der Single und das erste Treffen bei der Partnersuche wird zu einem gelungen Abend, stellt sich nun die Frage: Was passiert weiter? Sex ist beim ersten Date kein Tabu mehr. Und überhaupt, Sie wissen nicht, was morgen ist. Was passiert, wenn die Welt plötzlich untergeht und Sie traurig in einer Ecke verkümmern.- Mit der Frage „warum habe ich nicht mit ihm/ihr geschlafen?“ Kondome sollten Sie aber beim ersten Kontakt zur eigenen Sicherheit immer dabei haben!

Viele weitere und interessante Punkte zur Partnersuche können Singles auch auf dem NEU.DE Herzklopfen Blog  dafür entdecken.

Partnerbörse und Erfolge

Zahlen sagen manchmal mehr als Tausende Worte. 87,5 Prozent derjenigen, die sich mit einer Bekanntschaft aus der Partnerbörse im Internet getroffen haben, sehen sich wieder. Aktuelle Statistiken belegen, dass eine Beziehung, die online entstand, im Schnitt 7 Monate hält. 18 Prozent sogar über ein Jahr. Somit gibt es aus den Zahlen heraus, kaum Unterschiede zu dem Kennenlernen online in der Singlebörse und im realen Leben.

 

Bilder: Tanja Lidke; Ronny Senst/pixelio.de. Guiri R. Reyes/piqs.de