Paris Reise

Städtereisen nach Paris sind beliebter denn je. Das hat viele Gründe. Zu einem gilt Paris nach wie vor als die große Stadt der Liebe und Romantik. Zum anderen bestehen kurze und vor allem günstige Verbindungen von Deutschland aus nach Paris. Wer sich den Fernbus entscheidet, kann bereits einen Platz ab 9 Euro buchen (Frankfurt am Main, Hamburg bzw. München nach Paris). Im Schnitt kostet die Fahrt um die 30 – 45 Euro. Von Hamburg nach Paris benötigt der Fernbus um die 12 – 14 Stunden. Wer schneller nach Paris gelangen möchte, kann auf die Bahn setzen. Mit dem Europaticket geht es ab 39 Euro in der 2. Klasse in die Stadt der Liebe. Die Fahrzeit beträgt je nach Abreisestadt zwischen 4 – 8 Stunden. Alternativ kann auch das Flugzeug für diese Städtereisen benutzt werden. Hier gibt es auch immer wieder tolle Sonderangebote, sofern bereits frühzeitig gebucht wird.

Städtereisen Paris – Wohin soll es gehen

Wird eine Städtereise nach Paris gebucht, handelt es sich oft um einen Kurzurlaub von wenigen Tagen oder übers Wochenende. In diesem Fall bestehen praktisch nur 2 Möglichkeiten. Entweder die Tage werden einfach so aufs Blaue ohne feste Ziele verbracht oder bereits im Voraus werden Sehenswürdigkeiten in die To-Do Liste für den Besuch gepackt. Doch bevor es an diese Liste geht, stellt sich die Frage, wo in Paris übernachten?- Wer dazu einmal auf housetrip.de blickt, findet eine gute Alternative zu den sonst sterilen Hotels. Eine Gästewohnung bietet oft bei Städtereisen die beste Übernachtungsmöglichkeit. Die Wohnungen/Häuser sind komfortabel eingerichtet und Gäste genießen absolute Privatsphäre, im Gegensatz zum Hotel.

Sehenswürdigkeiten abseits des Normalen

Hierbei empfehlen sich vor allem Ziele, die nicht unbedingt in jedem Reiseführer stehen. Eines dieser außergewöhnlichen Ziele könnte zum Beispiel der Tierfriedhof  sein. Hört sich auf den ersten Blick makaber an. Doch der kleine Tierfriedhof liegt malerisch und wurde sehr romantisch angelegt. Ein kleiner Park zum Lustwandeln schließt sich an. Grundsätzlich hat doch jeder den Eifelturm auf der Liste, warum dann nicht auch einmal etwas, was den meisten Besuchern entgeht? So wie das nächste Apartment.

Verstecktes Apartment in Paris finden

Ein verstecktes Apartment auf dem Gipfel des Eifelturms ist die Sehenswürdigkeit bei den Städtereisen Paris, die aber den meisten Besuchern entgeht. Die Wohnung befindet sich direkt oben auf dem Eifelturm und ist mit eleganten Möbeln und einem antiken Klavier ausgestattet. Das versteckte Apartment wurde auf dem 3. Niveau des Turms erbaut. Heute ist es frei zugänglich und sollte bei einem Besuch in Paris nicht auf der Liste fehlen.

Städtereisen Paris – Grusel hautnah erleben

Wer neben Romantik und malerischer Landschaft auch ein wenig Grusel erleben möchte, sollte folgenden Tipp einmal beachten. In den Katakomben können Sie bei den Städtereisen Paris die gruselige Seite von Paris erleben. Die Stadt der Liebe hat viele grausame Geheimnisse, die in der Unterwelt lauern. 330 km lang ist das Netz der Katakomben. Gänge, Höhlen und ein weit verzweigtes Netz, mit dem sich die halbe Stadt einfach durchqueren lässt. Sie stammen noch aus den Jahren um 1785. Teilweise liegen auch hier die Totengräber, wobei Knochen und Schädel in Muster und Formationen aufgeschichtet wurden. Bei den Städtereisen Paris kann ein Gang bei Abend durch die Katakomben gebucht werden. Weiter danach geht es zu den Friedhöfen bei Nacht. Unglaublich gruselig. So schön können Städtereisen Paris sein. Nicht nur das was im Reiseführer steht, sondern gerade das, was als Geheimtipp gilt, kann einen Trip nach Paris zum Highlight machen.

Bilder: Hauptbild Vorschau Moyan Brenn-Flickr. ; Bild oben von barnyz-Flickr.