Zeiten ändern sich. So auch bei der Partnersuche. Immer wieder wird angeführt, dass Zeitgründe aber auch das berufliche Umfeld eine normale Partnersuche verhindern. Wir meinen ganz klar, das dem nicht so ist. Das Leben heute ist nicht stressiger als vor 20 Jahren. Ganz im Gegenteil. Wir haben heute sogar mehr Freizeit und Freiheiten. Beruflich sind wir nicht mehr so ausgelastet. Aber unsere Gesellschaft hat sich geändert. So ist das Internet für uns heute eine zweite Realität, die sowohl im privaten als auch beruflichen Leben greift. Und warum auch nicht. Schließlich wickeln wir unsere Bankgeschäfte, Einkäufe und unseren Postverkehr einfach über das Internet ab. Kaum ein Haushalt lässt sich heute finden, indem nicht ein Internetanschluss oder ein internetfähiges Handy vorhanden wäre. Die Partnersuche im Internet ist da völlig legitim und zur Normalität geworden. Das ist auch gut so. Schließlich verfügen wir damit über ein Umfeld, das uns zunächst eine gewisse Anonymität bietet und gleichzeitig doch größte Auswahl. Ob selbstbewusst oder schüchtern, jeder kann seinen Partner mit nur wenigen Klicks finden. Worte zählen nicht so viel bei der ersten Begegnung. Es sind die Bilder, die ins Auge fallen. Somit hat sich gegenüber vor 20 Jahren bei der Partnersuche nicht wirklich viel geändert. Schon damals war das Aussehen Grundlage für den ersten Kontakt. So spiegelt sich dieses auch im Internet wieder. Und die Erfolgschancen wachsen in der virtuellen Welt, die für uns schon zur vollkommenden Realität geworden ist.

Die Partnersuche im Internet ist längst erwachsen geworden. Sicherlich bietet sich der Flirt beim Einkaufen oder im Café an. Dennoch besteht hier die große Gefahr, dass der erblickte Partner bereits vergeben ist. Bei der Partnersuche im Web weiß man jedoch, woran man ist. Einige Regel sollten die Suchenden dabei natürlich einhalten. Grundsätzlich sollte der Austausch von Nachrichten nicht zu lange gezogen werden. Gefällt einem das Gegenüber auf dem Bildschirm heißt es zugreifen. Machen Sie ein Date und lernen Sie sich kennen. So einfach ist die Partnersuche im Internet!

Partnersuche – Der schönste Tag im Leben

Romantik und Leidenschaft begleitet unser Leben, wenn wir es nur zulassen, permanent. Liebe erscheint manchmal so, als sei sie tot. Doch Liebe ist lebendig und wunderschön. Doch dafür müssen wir Menschen unser Herz öffnen und das Gefühl zulassen. Dann klappt es auch mit der Partnersuche im Internet. Fakt ist: Die erfolgreiche Partnersuche über das Internet funktioniert. Immer mehr Singles finden im Web den Partner fürs Leben. Was vor 10 Jahren beinahe noch als ausgeschlossen galt, ist heute Realität. Wie selbstverständlich beginnen Beziehungen voller Poesie und Leidenschaft im Internet. Dafür stehen zahlreiche Datingbörsen zur Verfügung, die eine Partnersuche angenehm leicht und entspannt machen. Ohne das Romantik und Sinnlichkeit fehlen würden. Immer mehr Menschen finden und binden sich. Wird ein Rückblick auf die letzten 3 Jahren geworfen, gilt auch die Ehe ganz und gar nicht mehr als altmodisch. Ganz im Gegenteil. Bei der Partnersuche im Internet stehen sexuelle Gedanken gar nicht einmal so sehr im Vordergrund, wie uns das Medien immer vermitteln wollen.

Es geht um Nähe, Wärme und Zuneigung. Das, was jeder Mensch sich wünscht. Und genau diese Attribute lassen sich bei der Partnersuche im Net durchaus finden. Kontaktbörsen im Internet sind speziell auf die Partnerwahl ausgerichtet, wodurch eine gewisse Erwartungssicherheit entsteht. Mehr als 6 Millionen Menschen suchen nach einem Ehepartner, einer Beziehung oder anderen Kontakten im Internet. Die Erfolgsquote liegt derzeit bei über 40 Prozent. In der Regel kommt es bei jedem 4. oder 5. Date zu einer echten Beziehung, die Liebe und Gefühl beinhaltet. Die Partnersuche im Internet eignet sich in der Tat, um den Partner fürs Leben zu finden. Eine Heirat ist nicht ausgeschlossen. Ein Großteil der Eheschließungen beruht so auch bereits auf ein Kennenlernen in den Dating-Märkten.

Vom Internet ins Standesamt

So wundert es auch nicht, das immer mehr zunächst virtuelle Flirts letztlich im Standesamt enden. Zwei Menschen, die dank den Kontaktbörsen schlussendlich zusammenfanden und dass schönste im Leben entdecken durften. Die Liebe! Die aktuellen Zahlen besagen sogar, dass die Beziehungen, die durch das Web entstanden, länger halten. Die Erfolgsquote ist hoch und führt in vielen Fällen direkt zur Ehe. Der Grund dafür ist einfach erklärbar. Immerhin kann jeder Suchende im Profil alle Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen genau beschreiben und bei der Suche mit potenziellen Partner abgleichen. So lässt sich bereits in der Vorauswahl die Partnersuche eingrenzen und mit Erfolg ausführen. Wer seinen Partner im Internet sucht und findet, kann in der Regel davon ausgehen, dass diese Beziehungen länger halten und beide Parteien zudem erfüllter sind. Der Weg vom ersten Flirt, Gefühlen, Schmetterlingen im Bauch bis zum definitiven Schritt um einen Termin beim Standesamt vereinbaren zu wollen, kann oft sogar sehr kurz sein.

So folgt die Eheschließung in vielen Fällen bereits nach wenigen Monaten. Damit scheint das Internet ein probates Mittel zu sein, um die gemeinschaftlichen Interessen und charakterlichen Ansprüche schneller prüfen zu können, als bei einem Kennenlernen in der Öffentlichkeit. Dass die Ehen, die über die virtuellen Kontaktmärkte geschlossen wurden, tatsächlicher glücklicher und harmonischer sind, belegen fast alle Studien. Und davon gibt es mittlerweile Unzählige.

Fakt als Abschluss

Die Partnersuche im Internet wird nicht nur zur Normalität. Sie ist es bereits. Romantik, Leidenschaft und Gefühle fehlen dabei keinesfalls. Oft ist es sogar einfacher, da zunächst der Kontakt anonym verbleibt. Wodurch ein offener Umgang erfolgt und die Suchenden auch eher geneigt sind, sich in der Wortwahl romantischer und offener zu zeigen. Partnersuche im Internet ist für „Jeden“ der richtige Weg. Egal ob Sie schüchtern, selbstbewusst, bildhübsch oder hässlich sind. Hier werden Sie mit Sicherheit Erfolg haben.

Foto: Herzen von Rosel Eckstein / pixelio.de. Figuren von Lichtkunst.73 / pixelio.de