Lederjacken sind In, sie gehören einfach in jeden Kleiderschrank. Egal ob bei Mann oder Frau. Doch wie finden wir eigentlich die wirklich perfekte Lederjacke? Jeder, der schon einmal eine Jacke aus Leder gekauft hat, kennt dieses Problem. Wichtig sind natürlich zunächst die eigenen Masse. Bei einer Lederjacke ist vor allem die Schulterbreite maßgebend. Hierbei wird das Maßband von Schulterknochen zu Schulterknochen angelegt. Diese Abmessung ist für eine Lederjacke besonders wichtig, da die Naht fast immer direkt von Brustteil zur Lederjacke auf die Schulterknochen fällt. Sitzt die Naht nicht dort, sitzt auch die Jacke nicht perfekt. Ein weiterer Fokus ist natürlich die Armlänge. Beim messen wird der Arm leicht angewinkelt und dann beginnend hinten von den Schulterknochen, über den Ellenbogen bis schließlich zum Beginn des Handballens gemessen. Doch neben den eigenen Maßangaben, gibt es bei den Lederjacken natürlich weitere Punkte, die wichtig sind. Hierzu hat uns der Lederjacken24.de Shop hilfreiche Informationen geliefert. Der Shop bietet unter anderem ein großes Angebot an Damen Lederjacken in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Schnitten.

Wichtige Punkte zum Kauf einer Lederjacke

Welche Farbe sollte es sein? Klassiker sind Dunkelbraun, Schwarz und helle Farben. Je nach Saison gibt es Farbnuancen, die besonders im Trend liegen. Schwarz hingegen ist eine Farbe, die einfach ein Klassiker ist und praktisch immer cool und klassisch zeitlos wirkt. Wie lang sollte die Lederjacke sein, ist ebenfalle eine Frage, die viele Männer beschäftigt. Bei Frauen ist diese Frage häufig einfach zu beantworten. Hier wird taillenkurz bevorzugt. Auch hierzu gab uns der Shop für Herren Lederjacken wertvolle Informationen mit auf dem Weg. Junge Männer zwischen 16 – 30 Jahren dürfen die Jacken gerne Hüftlang tragen. Lederjacken, die über das Gesäß hinausreichen, gelten gemeinhin als Altherrenjacken. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Reißverschluss. Hier sollte unbedingt auf Qualität geachtet werden. Wer später einen defekten Reißverschluss an einer Lederjacke austauschen möchte, muss dabei nicht selten mit hohen Kosten rechnen.

Lederjacken eine Anschaffung für Jahre

Im Gegensatz zu vielen anderen Modeartikeln, gelten Lederjacken als eine Anschaffung für viele Jahre. In der Regel sind sie unverwüstlich und selbst abgewetzt lassen sie sich immer noch stylisch tragen. Dennoch sollte bei dieser Art von Jacken unbedingt die Pflege beachtet werden. Im Fachhandel stehen für die unterschiedlichsten Arten von Leder passende Pflegemittel zur Verfügung. Lederjacken sollten darüber hinaus regelmäßig mit Imprägnier Spray geschützt werden. Weitere nützliche Informationen zur Lederpflege gibt es direkt beim Lederjacken24.de Shop.

Beim Tragen gibt es eine einfache Faustformel: Dick und derb für die Freizeit und am Abend darf es schlicht und dünn sein.

Bild: Maria Morri-Flickr.