Wer Gesund schlafen möchte, hat es nicht immer leicht. Es gibt viele Punkte, die einen geruhsamen Schlaf stören können. Fast 1/3 unseres Lebens verbringen wir mit dem Schlafen. Zu schätzen wissen wir das jedoch erst, wenn wir dabei Probleme haben. Vor einigen Jahrzehnten galt der Schlaf als eine Zeitverschwendung. Heute wissen wir das Gesund schlafen besonders wichtig ist. Nicht umsonst setzen viele japanische und amerikanische Firmen auf das Mittagsschläfchen als Sitte. Gesund schlafen sollte daher im Mittelpunkt des Lebens stehen. Am besten geht das mit festen Ritualen. 6 Stunden (besser 9 Stunden) sollten es täglich sein. Gesund schlafen ist nicht nur wichtig für den Körper, sondern auch für den Geist.

Gesund schlafen – Tipps

Damit das mit dem Gesund schlafen auch wirklich funktioniert, haben wir ein paar wesentliche Punkte und Tipps zusammengestellt. Musik, die entspannt, kann dabei helfen. Um Gesund schlafen zu können, sind sanfte Stücke zu empfehlen. Es gibt sogar spezielle Entspannungsmusik im Handel zu kaufen.

Bei Schlafproblemen hilft ein heißes Bad. Es wirkt entspannend. Besonders hilfreich sind einschlaffördernde Substanzen und die Anreicherung mit Badesalzen und –Ölen.

Das hilft

Ebenso kann eine Tasse Kräutertee sehr entspannend wirken. Melisse oder Hopfen sind gut, um Gesund schlafen zu können und sollten eine halbe Stunde vor dem zu Bettgehen getrunken werden. Ganz wichtig ist aber, dass Sie nie mit vollem Magen ins Bett gehen. Andernfalls ist der Körper mit der Verdauung beschäftigt. Was zu einem unruhigen Schlaf führen kann.

Gesund schlafen – Einfach nur Schlafen!

Das Bett ist oft für viele Sachen gut. Doch genau da liegt der Fehler. Nutzen Sie das Bett nur, um Gesund schlafen zu können. Fernsehen im Bett sollte vermieden werden. Denn genau das führt häufig zu Schlafproblemen. Sex und Liebe hingegen sind gut. Der Körper kann danach entspannen und das Einschlafen wird leicht gemacht.

Rituale schaffen

Ganz wichtig sind Rituale beim Gesund schlafen. Dabei sollte immer der gleiche Ablauf beim zu Bettgehen erfolgen. Der Körper gewöhnt sich daran und das Einschlafen fällt deutlich leichter. Ein ganz besonderer Tipp: Unbedingt einen Apfel neben das Bett legen. Das sorgt für einen besseren Schlaf. Der Duft fördert die Entspannung. Um Gesund schlafen zu können hilft aber auch Milch mit Honig. Honig sollte mit heißer Milch vor dem Einschlafen getrunken werden. Das beruhigt.


Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de