Geht es um die Maniküre sind Frauen meistens begeistert dabei. Für die Damen ist das Wort kein Fremdbegriff und gehört zur beinahe täglichen Pflege hinzu. Bei den Männern sieht das hingegen ganz anders aus. Dabei sollte auch für den Mann die Maniküre auf dem Pflichtplan stehen. Wer schöne und gepflegte Hände und Nägel haben möchte, kommt um eine regelmäßige Maniküre nicht herum. Dazu gehören die unterschiedlichsten Punkte. Das schneiden der Fingernägel ist auch für Männer ein normaler Ablauf. Doch hier beginnt die Maniküre erst. Feilen, Cremes und Bäder gehören danach zum normalen Standard bei der weiteren Pflege. Die Maniküre kann auch direkt mit einem Besuch in einem Beauty-Salon verbunden werden. Das gilt sowohl für Frauen als insbesondere auch für den Mann, der gut gepflegt nach außen erscheinen möchte. Für die Anwendung zu Hause gibt es heute mittlerweile die unterschiedlichsten Maniküre-Sets. Diese enthalten je nach Hersteller und Preis neben den Gerätschaften auch zahlreiche Pflegecremes. Häufig macht der Kauf eines solchen Sets Sinn.

Maniküre – Direkte Sets kaufen

Allerdings sollte ein günstiger Preis bei einem Maniküre Set nicht so sehr im Fokus stehen. Am Ende geht es darum, die Nägel bestmöglich zu schneiden und zu pflegen. Damit dabei keine Schäden entstehen, sind hochwertige Schneide- und Feilwerkzeuge notwendig. Der Vorteil: Diese halten viele Jahre und sind somit auf Dauer der Zeit auch finanziell ein deutlicher Gewinn. So wird zum Beispiel bei einem Test auf Manikuere-Set.net auch erwähnt, das elektrische Kombinationen durchaus eine gute Alternative sein können. Immer mehr Sets rund um die Maniküre für die Heimanwendung glänzen mit elektrischen Gerätschaften. Lange wurden diese als Spielerei verschrien. Mittlerweile jedoch, erleichtern diese Geräte die präzise Anwendung. Das Ergebnis lässt sich sehen und zeitlich ist der Aufwand deutlich geringer. Auch hier gilt: Elektrische Maniküre Sets eignen sich sowohl für die Frau als auch für den Mann. Wer übrigens besonders edle Sets sucht, die nicht nur optisch zum Eyecatcher werden, sondern durch ihre Brillanz für eine perfekte Maniküre sorgen, findet dabei bei den renommierten Herstellern gute Angebote. Ganz oben auf der Liste stehen natürlich Sets von Zwilling. Ein solch hochwertiges Set kostet schon einmal um die 200 – 600 Euro. Eine Investition für die Ewigkeit, die sich an den Händen ablesen lässt.

Maniküre im Salon

Professioneller geht es natürlich nicht. Allerdings muss für eine Maniküre im Beauty Salon natürlich auch genügend Zeit mitgebracht werden. Dort erhalten Sie die unterschiedlichsten Ansätze. Der Fokus richtet sich dabei bei der Maniküre nicht nur auf Schneiden und Feilen, sondern ganz wichtig, auf die Zeit danach. Cremes und Bäder sollen die Hände nach dem Schnitt zum perfekten Aushängeschild machen. Je nach Art und Umfang beansprucht eine professionelle Maniküre 40 – 60 Minuten an Zeit. Preislich variiert das Honorar der versierten Fachkräfte. In vielen Salons lassen sich aber Einsteiger- Maniküren ab bereits 15 Euro finden.

Bild: Kim Piper Werker/Flickr.