Über die Größe des besten Stückes, also den Penis, hatten wir ja bereits schon einmal berichtet. Nun müssen wir erneut mit schockierenden Nachrichten aufwarten. Demnach schrumpft der Penis. Nach aktuellen Studien ist dieser in den letzten 10 Jahren um mehr als 2,45 Zentimeter geschrumpft. Dabei ist die Größe für viele Frauen doch enorm wichtig. Und nun wird er auch noch kleiner. Doch dem nicht genug. Die Tendenz geht weiterhin dazu, dass auch in den kommenden 10 Jahren ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen sein wird.

Die Studie zum kleinen Penis

Diese Erkenntnis stammt nicht von einer X-beliebigen Studie. Ein bekannter Kondomhersteller aus England hat eine weltweite Studie vor längerer Zeit in Auftrag gegeben. Mehr als 20.000 Männer wurden vermessen und verglichen. Aus dieser sehr umfangreichen Arbeit resultieren nun die fehlenden 2,45 Zentimeter. Frauen werden vermutlich nun bereits gedanklich nachrechnen. Vor dieser Zeit lag der normale Durchschnitt bei 15,4 Zentimetern. Heute hingegen gerade einmal bei 12,95 Zentimetern. Haben Sie mehr, gehören Sie zu den glücklichen Exemplaren. Doch bei diesem Ergebnis macht uns die Zukunft schon ein wenig Angst. Welche Zahl wird in 10 Jahren da stehen?

Ein Schock für Frauen

Der Schock für das weibliche Geschlecht ist groß. Hatten wir nicht erst vor Kurzem darüber berichtet, dass die Größe für Frauen sehr wichtig ist, kommt nun der nächste Rückschlag. Dass der Vibrator heute immer wichtiger wird, zeigen die deutlichen Verkaufszahlen, die besonders in den letzten 5 Jahren stark zugenommen haben. Ein Grund, warum innovative Unternehmen immer wieder an einem ganz besonderen Vibrator arbeiten.

Experten empfehlen sogar oft Penispumpen, die den Penis nach und nach um einige Stücke vergrößern können. Vielleicht wäre das eine interessante Alternative zum Vibrator und dem kommenden Ergebnis in 10 Jahren?

Artikelbild by Anthony Majanlathi (piqs.de)