Immer mehr legen wir Wert auf unser Aussehen, wer viel schläft soll es leichter haben. Auch Männer nutzen mittlerweile sehr umfangreiche Pflegemittel. Pedicure und Maniküre für die Schönheit. Beide Geschlechter sind damit vertraut. Doch, was ist mit dem Schlaf? Seit vielen Jahren wurde immer wieder die Behauptung aufgestellt, dass gesunder und langer Schlag gut für unser Aussehen ist. So witzig und unglaublich es klingen mag, in Deutschland gibt es sogar ein Tag des Schlafes. Dieser findet Jahr für Jahr am 21. Juni statt. In der gesamten EU leiden viele Millionen von Menschen an Schlafproblemen.  Vorwiegend ist die Bevölkerung in den Industriestaaten davon am meisten betroffen Experten schätzen, dass es um die 30 Prozent sind. Dabei ist das Schlafen für uns sehr wichtig. Ruht unser Körper, setzen sogenannte Regenerationsprozesse ein. Dabei werden Atem, Puls und Blut beruhigt und gesenkt. Wir gewinnen in diesen Stunden einen Teil unserer Lebensqualität zurück.

Schlaf: Was gilt als normal

Die Auslegung ist immer eine sehr subjektive Ansicht. Gemessen an den normalen Bedürfnissen, gilt eine Zeit von 6 bis zu 9 Stunden pro Tag als normal.  Vollkommen ausreichend sind jedoch 6 Stunden am Tag. Darin enthalten sind 5 Stunden Kernschlaf. Die verbleibende Stunde benötigen wir, um langsam in den Tiefschlaf zu gelangen. Alles andere ist Luxus, den wir uns von Zeit zu Zeit gönnen. Wichtig ist vor allem dabei, den persönlichen Rhythmus zu finden. Zu wenig Schlaf ist genauso ungesund, wie zu viel schlaf. Wir neigen dazu, zwischen Frühaufsteher und Abendmenschen zu unterscheiden. Dabei ist das eine reine Gewöhnungssache. Innerhalb einer Woche kann jeder seinen Rhythmus umstellen.

Macht Schlaf wirklich schön

Damit kommen wir auch bereits zu der wichtigsten Frage. Macht uns der Schlaf wirklich schön. Fakt ist, Schlaf fördert die Gesundheit und unsere Lebensenergie. Sofern schlaf in gesunden Portionen genossen wird. Der so genannte Schönheitsschlaf ist keine Erfindung oder Einbildung. Er wurde sogar bereits mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen. Wer richtig ausgeschlafen hat, wird von vielen Menschen in seiner Umgebung als attraktiver wahrgenommen. Denn im gesamten Schlafprozess wird unsere Haut einer natürlichen Regeneration unterzogen. Hormone wirken ein und straffen im Schlaf unsere Haut. Sie wirkt vitaler und einfach gesünder.

Artikelbild by Stockvault, basern