Immer wieder sind im Netz und besonders bei bekannten Erotikfilmanbietern Szenen mit einer Sexmaschine zu finden. Für Männer ist der Anblick einer Frau mit einer Fickmaschine ein unglaublich erregender Anblick. Wenn die Sexmaschine sich langsam oder schnell in die Vagina der Frau bohrt, Flüssigkeiten rausspritzen, sind viele Männer unglaublich begeistert. Doch wie gefällt den Frauen eine Sexmaschine wirklich. Wir haben uns einmal umgehört. Auf dem Markt sind viele Fickmaschinen erhältlich. In fast jeder Preisklasse und in jeder Ausführung findet man eine Sexmaschine.

 

Spaß für die Frau ist mit diesem Modell garantiert!

Mehr Produktinfos oder diskrete Bestellung:

[xyz-ihs snippet=“Sexmaschine“]

 

 

Fickmaschine Als Moderner Dildo

Eigentlich ist die Sexmaschine ein moderner, automatischer Dildo. Je nach Preisklasse werden die Geräte mit vielen Zusatzauflagen geliefert, die ungeheuren Sex Spaß alleine ermöglichen sollen. Einige der Fickmaschinen verfügen dabei auch über modernste Technik. Man kann entweder mit einer Art Bedienung (kabellos) die Sexmaschine steuern oder auch über ein Softwareprogramm. Ist die Fickmaschine mit einem Softwareprogramm ausgestattet, lassen sich sehr individuelle Abläufe programmieren. Diese können ganz auf die Bedürfnisse der Frau ausgerichtet werden. Im Regelfall ist das Programm leicht und verständlich, ohne Vorkenntnisse bedienbar. Die Sexspielzeuge, die am Schlitten der Fickmaschine angebracht werden können, sind vielseitig. Gute Sexmaschinen sind zudem höhenverstellbar. Also passend für die jeweilige Position der Frau einstellbar.

Sexmaschine welche Öffnung

Eine Fickmaschine ist universell. Sie kann also in die Vagina, den Anus oder den Mund eingeführt werden. Ganz wie Frau es gerade wünscht. Auch der schnelle Umbau ist in Sekunden oft erledigt, sodass der Sexgenuss nicht unterbrochen wird. Teilweise ist es sogar möglich (je nach Hersteller der Sexmaschine) bis zu 3 Stoßeinheiten gleichzeitig anzubringen. So kann Frau im Sitzen, Liegen und Stehen pure Genüsse genießen. Ob wild, hart oder sanft und zärtlich. Oder als Mischung.

Die Größe der Dildos kann die Frau dabei selbst bestimmen. Von klein bis dick und lang. Alles kann sehr individuell zusammengestellt werden.

Stoßleistung Fickmaschine

Hier wird Mann schnell Eifersüchtig. Die Sexmaschine schafft bei guten Anbietern bis zu 350 Stößen. Nicht aber in der Stunde. Nein 350 Stöße in der Minute! Dabei wird Frau regelrecht zu großen Orgasmen mit der Fickmaschine gezwungen. Ein einzigartiges Erlebnis. Das erklärt auch, dass man auf vielen Bildern die Flüssigkeiten herausspritzen sieht.

Sexmaschine Spaß zu zweit

Eine Fickmaschine muss aber nicht nur alleine Spaß machen. Der Partner kann bei einigen Sexmaschinen diese direkt vom PC aussteuern und lustvoll dabei zusehen, wie Frau verwöhnt wird. Ein irrsinniges Vergnügen für Beide. Da fragt man sich, wem macht die Sexmaschine wohl mehr Spaß?

Aber einige Fickmaschinen können auch 2 oder 3 Personen gleichzeitig penetrieren. Zusätzlich sind oft weitere Bodenplatten erhältlich, um die Benutzung im Bett stabil zu ermöglichen.

Fickmaschine und die Optik

Hierin unterscheiden sich die Sexmaschinen besonders stark. Es gibt Fickmaschinen, die mit einer ganz besonderen Optik daher kommen und nicht nur etwas für die Lust, sondern auch das Auge bieten. Andere sind wieder nur auf die Nutzung und den Effekt gestalten. Eine Sexmaschine ist jedoch fast immer auf die anatomische Beschaffenheit des weiblichen Körpers ausgerichtet.

Fisting mit Fickmaschine

Aber nicht nur ein Penisersatz kann bei der Sexmaschine installiert werden. Auch eine nachgebildete Hand. Im Handel sind sowohl Männer- als auch Frauenhände verfügbar. Dabei kann oft mit der Fickmaschine auch ein manuelles Fisting erfolgen.

Sexmaschine und der Ablauf

Ein starker Motor dreht in der Regel eine elliptischer oder auch Runde Scheibe. An dieser ist eine Metallstange (oft lang) befestigt. Rotiert die Schreibe an der Fickmaschine, wird die Stange zurück- oder nach vorne geschoben. Dabei simuliert die Sexmaschine die Stöße eines erigierten Penis. Und das unermüdlich, ohne Erschlaffung. Bis zu 350 Mal pro Minute bei guten Fickmaschinen. Am Ende der Stange wird ein Sextoy befestigt. Oft kann für die Sexmaschine dabei ein handelsübliches Spielzeug verwendet werden. Was den Gebrauch der Fickmaschine so besonders reizvoll gestaltet. Je nach Sexmaschine sitzt die Frau direkt auf dieser oder kann die Wollust im Sitzen oder Liegen genießen.

Oft wird Gleitgel verwendet, damit das Eindringen angenehm ist. Einige Sexmaschinen arbeiten auch direkt mit Wasser oder ähnlichen Flüssigkeiten, die das dauernde Stoßen sehr angenehm gestalten lassen.

 

 

Spaß für die Sie ist auch mit diesem Modell sicher!

Mehr Produktinfos oder diskrete Bestellung:

[xyz-ihs snippet=“Sexmaschine2″]

 

 

Fickmaschine Kaufempfehlung

Eine Sexmaschine kann man in unterschiedlichen Formen, Größen und vor allem Preisen erhalten. Wer wirklich Spaß haben will, sollte schon etwas investieren. Die billigen Fickmaschinen haben nur geringe Leistung und halten oft nicht lange durch. Wer jedoch ein wenig mehr investiert, wird lustvolle Stunden auch über Jahre erleben können. Wenn Sie eine Sexmaschine ohne Softwaresteuerung erwerben, achten Sie unbedingt auf eine gute Fernbedienung. Diese muss gut in der Hand liegen, auch wenn Sie gerade in purer Ekstase sind.

Die Stöße der Fickmaschine sollten durch die Fernbedienung unbedingt individuell einstellbar sein. Günstige Sexmaschinen bieten hier leider nur wenige Möglichkeiten.

Die Motorgeräusche sind je nach Preis bei der Fickmaschine unterschiedlich. Wer wenig Geld investiert wird dabei oft von Nebengeräuschen begleitet. Gut Maschinen sind aber absolut leise, selbst wenn Frau keine Stöhn Geräusche von sich gibt.

Stoßgeschwindigkeit und Tiefe können bei einer guten Sexmaschine individuell eingestellt werden. Bei einigen reicht die Tiefe von 3 – 20 Zentimeter. Also ideal auch für die orale oder anale Verwöhnung.

Abspritzen beim Höhepunkt

Eine Sexmaschine fördert das, was oft nur den Männern vorbehalten ist. Durch die konstante Härte und der Rhythmik der Stöße ist ein mehrfacher Orgasmus bei der Frau garantiert. Minutenlange, teilweise multiple Orgasmen sind bei Frau keine Seltenheit. Viele berichten danach bei Nutzung der Fickmaschine. Oft kommt es dann sogar vor, das die weiblichen Nutzer der Sexmaschine beim Orgasmus heftig abspritzen. Also das, was viele Männer begeistert in Videos wahrnehmen.

Fickmaschine für den Mann

Aber längst gibt es die Sexmaschine nicht nur für die Frau. Dank individueller Aufsätze können auch Frauenhände oder Vagina Modelle aufgesetzt werden und nach dem Bedürfnis des Mannes gesteuert werden. Ein himmlisches Erlebnis also auch für den Mann. Oft kann dabei ein handelsübliches Sex Toy einfach verwendet werden. So wird die Fickmaschine für einen Genuss von Mann und Frau! Teilweise sind auch hier in der Frauenhand oder der künstlichen Vagina Schübe bis zu 260 Mal in der Minute möglich. Abhängig vom Hersteller der Sexmaschine.