Die Thaifrau ist aber keineswegs nur einfach eine Hausfrau oder eine liebevolle Ehefrau, gemäß der Kultur Thaifrau . In der modernen Gesellschaft ist die Thaifrau heute auch eine Powerfrau. In Thailand und anderen Ländern Asiens schaffen Asiatinnen das, wovon deutsche Frauen oft träumen. In diesen Ländern ist die Anzahl der Chefinnen viel höher als in Deutschland. Die Thaifrau besitzt einen guten Verstand und weiß sich recht gut in der Geschäftswelt durchzusetzen. Wir haben damit also zwei extreme im Gegensatz zu der deutschen Frau.

Die wundervolle Thaifrau, die übersetzt eine reine Hausfrau ist und sich um den Mann und die Familie kümmert und die Thaifrau im Business.- Die vorsichtig und mit hoher Logik agiert und zugleich ebenfalls eine wunderbare Ehefrau und Partnerin sein kann.

Karrierefrau aus Thailand

Aber wie gelingt gerade den Asiatinnen diese bemerkenswerte Symbiose aus Karriere und Familie. Dass was gerade die meisten deutschen Frauen nicht schaffen, obwohl die Bedingungen in Deutschland doch viel familienfreundlicher sind? Dachte man früher bei Asiatinnen, die im Geschäftsleben agieren, nur an Rückständigkeit, Armut oder sogar Unterdrückung, hat sich dieses Bild gänzlich gewandelt. Eine Thaifrau, die selbstständig tätig ist, verfügt in der Regel über ein mittleres bis hohes Einkommen.

In Deutschland bestehen diesbezüglich viele Vorurteile, doch auch diese sind überholt. Asiatinnen agieren keinesfalls mehr zurückhaltend. Im Beruf, in der Karriere sind es selbstbewusste und erfolgsorientierte Frauen, die zudem oft sehr gut qualifiziert sind.

Faszinierend ist auch, dass die Frauen im asiatischen Raum immer öfters das Sagen haben, während die Männer in den Hinterhalt rücken. In Thailand haben 97 Prozent alle Firmen Thaifrauen auch im gehobenen Management. In Deutschland sind es gerade einmal 32 Prozent. Das mag zu einem auch daran liegen, dass es für deutsche Frauen kaum Gründe für die Karriere gibt. Durch die guten Sozialsysteme sind alle abgesichert. Ehrgeiz und Karrieregedanken werden dabei im Schulsystem kaum noch geweckt. Ganz anders im asiatischen Raum, wo eben keine vergleichbare Absicherung besteht. Zudem erzeugt der wirtschaftliche Aufschwung in den dortigen Ländern bei der Thaifrau auch völlig andere soziale Normen und Regel.- Wodurch Asiatinnen immer häufiger eine Möglichkeit zum Aufstieg bekommen und auch wahrnehmen.

Thaifrau verbindet alles

So schafft es die Thaifrau tatsächlich Beruf, Partnerschaft und Kinder miteinander zu verbinden. Während in Deutschland viele Frauen jammern, das Ihnen der Staat nicht helfe, haben Asiatinnen so gesehen eigentlich eine viel schlechtere Situation. Doch zu unserem Erstaunen gelingt Ihnen dieser Akt beinahe mühelos. Ein Klagen würde man nie hören. Denn über Probleme stöhnen die Asiatinnen nicht, sondern Sie suchen nach Lösungen. Ein weiterer Fakt, wieso eine Thaifrau bei Männern aus aller Welt so begeht sind. Weshalb eine Thaifrau eine so liebevolle Ehefrau sein kann. Der Lebensstil der Thaifrau ist vollkommen anders als bei deutschen Frauen. Asiatinnen sind verwöhnt von einer schwelgenden Natur, anpassungsfähigen, moralischen Werten und können Probleme gelassen entgegensehen.

Gerade im letzten Punkt ergibt sein ein deutlicher Unterschied. Eine Thaifrau agiert auch bei Problemen ruhig und besonnen und findet so eher eine Lösung.

Bildquellenangabe: Marie-Astrid Becher / pixelio.de